Erstellung einer Versorgungsbilanz

Unter Berücksichtigung der Wartezeiten werden die bereits erworbenen Anwartschaften zur Altersvorsorge, zur Berufsunfähigkeits- / Erwerbsminderungsabsicherung sowie zur Versorgung der Hinterbliebenen ermittelt. Berücksichtigt werden Anwartschaften aus der GRV und aus der Zusatzversorgung.

 

Erarbeitung der persönlichen Lösung

Unter Nutzung der verschiedenen Versorgungswege aus dem Versorgungskonzept des SVW für BSM können nach dem Ende des Gesamtversorgungssystems die Versorgung weiterentwickelt und Versorgungslücken geschlossen werden.

 

Der Vorsorgeträger des SVW

Vorsorgeträger für den Versorgungsweg Basisrente (Schicht 1), den Versorgungsweg Zulagenrente (Schicht 2) und den Versorgungsweg Privatvorsorge (Schicht 3) 
ist die AXA Lebensversicherung AG.

Vorsorgeträger für die Existenzschutzversicherung im Versorgungsweg Privatvorsorge 
(Schicht 3) ist die AXA Versicherung AG.

  • Die Ansprüche aus den Verträgen dieser Versorgungswege stehen dem Versicherten unabhängig von seinem Status als BSM zu. Es besteht ein unmittelbarer Anspruch des BSM an den Vorsorgeträger, der die Leistungen an ihn zahlt.
  • Der Vorsorgeträger AXA unterliegt der staatlichen Aufsicht der Bafin und ist Mitglied im Sicherungsfonds Protektor.